KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 8 und 6.

allg. magische SF: Magiersiegelstock | DSA Regel Wiki

Magiersiegelstock
Regel:

Der Held kann mit dieser Sonderfertigkeit einen Magiersiegelstock erschaffen, mit dem man eine magische Tätowierung anbringen kann. Die Erschaffung des Magiersiegelstocks erfordert eine Probe auf Metallbearbeitung –3, die Probe muss jedoch nicht vom Zauberer durchgeführt werden. Er muss bei der Erschaffung das Aussehen des Magiersiegelstocks auswählen, dieses ist anschließend nicht mehr veränderbar (das Magiersiegel des Gildenmagiers kann hingegen verändert werden). Um den Siegelstock zu verzaubern, benötigt der Zauberer 4 Stunden und muss dafür 10 permanente AsP ausgeben. Der Siegelstock zeigt üblicherweise das Siegel einer Magierakademie. Die applizierte Tätowierung kann nicht mehr ausgelöscht werden, selbst bei Abziehen der Haut wird sie wieder sichtbar. Die einzige Ausnahme stellt die Entfernung des Siegels durch eine Expurgico dar.

Voraussetzung:
Tradition (Gildenmagier), Magiekunde 14, Arcanovi 16
AP-Wert:
20 Abenteuerpunkte
Publikation(en):