KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.

Ritual: Invocatio Minor | DSA Regel Wiki

Invocatio Minor
Probe:
MU/CH/KO
Wirkung:

Ein zuvor ausgewählter niederer Dämon erscheint. Die Ritualprobe ist um die Anrufungsschwierigkeit des Dämons erschwert. Details zur Beschwörung und dem Umgang mit Dämonen finden sich im Abschnitt Die Kunst der Dämonenbeschwörung im Regelwerk. Fokusregeln zum Thema finden sich in Aventurisches Pandämonium und in Aventurisches Pandämonium II.
Um dieses Ritual zu erlernen benötigt man INVOCATIO MINIMA auf FW 10.

Ritualdauer:
30 Minuten
AsP-Kosten:
16 AsP
Reichweite:
8 Schritt
Wirkungsdauer:
sofort
Zielkategorie:
Dämonen
Merkmal:
Sphären
Verbreitung:
Borbaradianer, Gildenmagier, Hexen
Steigerungsfaktor:
B
Zaubererweiterungen
#Mehr Dienste (FW 8, 2 AP):
Der Zauberer kann QS +2 Dienste von dem Wesen verlangen.
#Verkürzte Ritualdauer (FW 10, 2 AP):
Die Ritualdauer beträgt nur 5 Minuten.
#Längerer Dienst (FW 12, 4 AP):
Das Wesen verliert erst am Ende einer Woche (statt am Ende eines Tages) automatisch einen Dienst.
#Ausgedehnter Dienst (FW 14, 4 AP):
Das Wesen verliert erst am Ende eines Monats (statt am Ende eines Tages) automatisch einen Dienst. Voraussetzung: Zaubererweiterung Längerer Dienst.
#Mächtiges Wesen (FW 16, 6 AP):
Dem Wesen können zweimal die gleichen Verbesserungen beim Beschwören gegeben werden.
Reversalis

Der reversalisierte INVOCATIO MINOR wirkt gegen niedere Dämonen wie ein PENTAGRAMMA. Damit ist es möglich, einen niederen Dämonen auszutreiben. (Merkmal: Antimagie)

Publikation(en):
Regelwerk, Seite 300
Aventurische Magie, Seite 163
Grimorum Cantiones, Seite 388