KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.

Mumie der Maha Bor

Größe: 1,60 bis 2,00 Schritt bzw. nach Ursprungskörper

Gewicht: 40 bis 60 Stein bzw. nach Ursprungskörper

MU 18 KL 16 IN 15 CH 17
FF 8 GE 10 KO 14 KK 18
LeP 40
AsP - KaP -* INI 7+1W6
AW 5
SK 3 ZK 3 GS 6

Waffenlos: AT 10 PA 5 TP 1W6+5 RW kurz
Priesterstab, lang (2H): AT 11 PA 8 TP 1W6+4 RW mittel

RS/BE: 2/0 oder nach Rüstung

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: Angst vor Feuer I (wirkt, obwohl Maha Bor-Mumien als Untote ansonsten nicht den Zustand Furcht erleiden können)

Sonderfertigkeiten: Wuchtschlag I (Waffenlos)

Talente: Einschüchtern 10, Götter & Kulte 12, Heilkunde Seele 13, Kraftakt 10, Selbstbeherrschung – (gelingt automatisch), Sinnesschärfe 7, Verbergen 8, Willenskraft – (gelingt automatisch)

Anzahl: 1
Größenkategorie: mittel
Typus: Untoter (Beseelter), humanoid
Erschaffungsschwierigkeit: –8
Erschaffungskomplexität: komplex (7 AP)
Beute: eventuell Schmuck (Wert 2W6 x 2W6 Dukaten)
Kampfverhalten: individuell

Flucht: individuell

Schmerz +1 bei: immun gegen Schmerz

Magiekunde (Magische Wesen):
# QS 1: Die Schriftzeichen auf ihrem Körper preisen die ur-tulamidische Göttin Maha Bor und flehen sie an, ihre Diener für eine spätere Zeit zu schützen.
# QS 2: Bei den einbalsamierten Personen handelt es sich meist um treue Gläubige der Maha Bor. Durch die Mumifizierung werden sie in einen Jahrhunderte andauernden Schlaf versetzt und wachen untot wieder auf.
# QS 3+: Anders als andere Untote fügt ihnen die Sonne keine Verletzungen zu, weswegen sie mit ein wenig Tarnung kaum auffallen.

Sonderregeln:
*) Einige Maha-Bor-Mumien besitzen noch karmale Kräfte. Sie verfügen dann über 20 KaP und passende Liturgien des Marbokultes
# Empfindlichkeit gegenüber Feuerschaden: Schaden durch Feuer wird gegen Wachsmumien verdoppelt.
Maha Bor-Mumie: Da diese Mumien nicht durch dämonische Magie erhoben wurden, gelten für sie leicht andere Regeln als für gewöhnliche Untote.

# Die Mumien der Maha Bor können durch einen GRABSEGEN zur Ruhe gebettet werden.
# Im Gegensatz zu gewöhnlichen Untoten nehmen Mumien der Maha Bor keinen Schaden durch Sonnenlicht.
# Mumien der Maha Bor übertragen, im Gegensatz zu anderen Untoten, keine Krankheiten.
# Mumien der Maha Bor haben, im Gegensatz zu anderen Mumien, keine Angst vor Geiern.

# Lebendiges Aussehen: Einige Maha-Bor-Mumien verfügen über ein lebendiges Aussehen bzw. sind nach 1W6 Tagen so regeneriert, dass ihr Aussehen dem kurz vor ihrem Tod gleicht.
# Untoten-Regeln: Für Mumien der Maha Bor gelten (mit obigen Ausnahmen) die allgemeinen Untoten-Regeln

Publikation(en):
Aventurisches Nekromathäum, Seite 70