KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Was ist die Summe aus 2 und 3?

Drache des Eises

Größe: 8,00 bis 8,50 Schritt
Gewicht: 3.000 bis 4.000 Stein

MU 17 KL 18 IN 15 CH 14
FF 10 GE 15 KO 26 KK 35
LeP 400 AsP 60 KaP - INI 19+1W6
VW 8 SK 7 ZK 11 GS 12/16 (am Boden / in der Luft)


Biss: AT 14 TP 2W6+10 RW lang
Pranke: AT 15 TP 2W6+10 RW lang
Schwanz: AT 13 TP 2W6+8 RW lang
Trampeln: AT 10 TP 2W6+14 RW kurz
Frosthauch: FK 14 LZ 1 TP 2W6 SP RW 5/15/25

RS/BE: 7/0

Aktionen: 3 (max. 1 x Biss)

Vorteile/Nachteile: Kälteresistenz / Farbenblind

Sonderfertigkeiten: Finte I (Biss, Pranke, Schwanz), Flugangriff (Biss, Pranke, Schwanz), Hammerschlag (Biss, Pranke, Schwanz), Kampfreflexe I+II; Mächtiger Schlag (Biss, Pranke, Schwanz), Schildspalter (Biss, Pranke, Schwanz), Schwanzschwung (Schwanz), Trampeln (Trampeln), Wuchtschlag I-III (Biss, Pranke, Schwanz)

Talente: Einschüchtern 12, Fliegen 8, Handel 7, Körperbeherrschung 8, Kraftakt 10, Magiekunde 11, Menschenkenntnis 8, Selbstbeherrschung 14, Sinnesschärfe 12, Verbergen 6, Willenskraft 12

Zauber: Adlerauge 11, Bannbaladin 10, Nebelwand 18, Silentium 10 und weitere (jeweils in der Tradition der Drachen); Drachen des Eises können vor allem auf Zauber der elfischen und gildenmagischen Tradition und viele Zauber des Merkmals Elementar (Eis) zurückgreifen, im Regelfall haben sie darin einen FW von 15

Anzahl: 1 oder 2 (Paarungszeit)
Größenkategorie: riesig
Typus: Drache, nicht humanoid
Beute: 800 Rationen Fleisch (ungenießbar), Drachenschuppen (750 Silbertaler), Trophäe (Zähne, 100 Silbertaler; Drachentränen, 50 Silbertaler; Drachenspeichel, 25 Silbertaler; Drachenblut, 150 Silbertaler; Karfunkel, 3.000 Silbertaler)
Kampfverhalten: Eisdrachen greifen meistens vom Boden aus an, da sie nicht die besten Fliegern sind. Sie benutzen sowohl ihre Magie als auch die zerstörerische Wirkung ihres Frosthauchs und ihren Körper als Waffe.
Flucht: Drachen des Eises fliehen nicht, eventuell sind sie aber bereit, einen taktischen Rückzug zu erwägen.
Schmerz +1 bei: 300 LeP, 200 LeP, 100 LeP, 5 LeP oder weniger

Magiekunde (Magische Wesen) oder Tierkunde (Ungeheuer):
# QS 1: Eisdrachen und Frostwürmer sind gemeinhin das gleiche.
# QS 2: Drachen des Eises besitzen eine Eisaura, die es Lebewesen fast unmöglich macht, sich ihnen bis auf wenige Schritt zu nähern, ohne zu erfrieren.
# QS 3+: Eisdrachen werden oft mit Frostwürmern verwechselt, sind jedoch Elementare Drachen und äußerst intelligent.


Sonderregeln:

Eisaura: Innerhalb von 5 Schritt um den Drachen erleidet jedes Wesen Schaden durch die dauerhafte Eisaura. Am Ende jeder KR erleidet man 2W6 + 15/12/9/6/2 TP, wenn man sich auf bis zu 1/2/3/4/5 Schritt genähert hat.

*) Frosthauch: Der Drache des Eises kann seinen Frosthauch insgesamt zehnmal am Tag einsetzen. Dieser richtet sich gegen maximal 3 Ziele pro Anwendung, die maximal 3 Schritt voneinander entfernt sein dürfen. Man kann den Angriff nur mit einem Schild parieren oder ausweichen.

Empfindliche Stelle: An einigen Stellen hat der Eisdrache weniger RS, dafür ist aber die AT erschwert, um ihn dort zu treffen: An den Flügeln und am Halsansatz RS 3 (AT –6); am Hals RS 4 (AT –4); am Bauch RS 5 (AT –2).

Immunität gegen Eismagie: Zauber, die negative Auswirkungen durch Eiskomponenten aufweisen, können Eisdrachen nichts anhaben.

Liebe zu Schwarz: Frostwürmer versuchen, alles zu sammeln, was schwarz ist. Um diesem Drang zu widerstehen, muss ihnen eine um –5 erschwerte Probe auf Willenskraft gelingen.

Publikation(en):
Aventurisches Elementarium, Seite 67